Der Stadtteil Pieschen liegt ca. 5 km nordwestlich des Stadtzentrums direkt am Micktener Elbbogen. Als Dorf im Jahre 1292 auf dem rechtselbischen Schwemmboden von Sorben gegründet, wuchs es im Zuge der Industrialisierung in Sachsen rasant. Die verkehrsgünstige Lage zwischen den Fernbahnstrecken nach Leipzig und Berlin und dem Elbhafen lockte zahlreiche Unternehmen an, in deren Umgebung die heutigen Wohngebiete Pieschen-Nord am Fuße des Trachenbergs und Pieschen-Süd nördlich der Elbe entstanden. Die meist viergeschossige Blockrandbebauung wurde um die vorletzte Jahrhundertwende errichtet. Bereits 1897 wurde Pieschen in Dresden eingemeindet. Im 2. Weltkrieg gab es nur punktuelle Bombenschäden. Seit der Festlegung als förmliches Sanierungsgebiet nach der Wende 1989 erfährt der Stadtteil eine umfassende Erneuerung. Pieschen verfügt über eine hervorragende Verkehrsanbindung und hat eine sehr gute, organisch gewachsene Infrastruktur. Stras- senbahn- und Bushaltestellen sind in der Regel in etwa 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Ein moderner S-Bahn Haltepunkt in Pieschens Mitte verbindet den Stadtteil im Halbstundentakt mit dem Stadtzentrum und den beiden Dresdner Fernbahnhöfen in wenigen Minuten Fahrzeit sowie mit Ausflugs-/Wandergebieten elbabwärts in Richtung Radebeul/Meißen und elbaufwärts zum Elbsandsteingebirge sowie in die Böhmische Schweiz. In 25 Minuten erreicht man auch den Flughafen Klotzsche. Die Einkaufsmöglichkeiten sind vielseitig. Im unmittelbaren Umfeld gibt es alles für den täglichen Bedarf bei Discountern wie Markenhändlern. Der Einkaufspark in Übigau (”Elbepark”) ist in 5 Minuten mit Straßenbahn oder Bus zu erreichen, um den übrigen Bedarf zu decken. Das Ärztehaus auf der Wurzener Straße, zahlreiche niedergelassene Allgemeinpraktiker, Fach- und Zahnärzte sowie Therapeuten gewährleisten eine wohnungsnahe medizinische Versorgung. Mit mehreren Kindergärten, Real- und Hauptschulen bis hin zum Gymnasium ist bestens für die Ausbildung der heranwachsenden Generation gesorgt, ohne lange Anfahrtswege zu haben. Erholung nach einem stressigen Arbeitstag findet man “gleich nebenan” bei  abendlichen Spaziergängen an der Elbe oder in Bier- gärten am Micktener Elbbogen mit Blick über die Elbwiesen auf Dresdens Altstadt-Silhouette oder den alten Dorfkern von Übigau.
Rathaus Pieschen - Sitz des Ortsamtes mit Bürgerbüro Mietwohnungen in Dresden-Pieschen am Leisniger Platz Wohnen im HAUS MARTIN Dresden-Pieschen Dresden-Pieschen Haus Martin Wohnungen Mietangebote Mieterinformationen Kontakt Impressum Dresden-Pieschen